"Ein Europa für Alle"

Veröffentlicht am 19.05.2019 in Wahlen

Unter dem Motto ""Ein Europa für Alle - Deine Stimme gegen Nationalismus" haben am Sonntag zehntausende Menschen in 50 deutschen und europäischen Großstädten demonstriert, um ein Zeichen gegen Nationalismus zu setzen.

Die Demonstrationen "Ein Europa für Alle: Deine Stimme gegen Nationalismus!", die zeitgleich am 19. Mai in Berlin, Frankfurt, Hamburg, Köln, Leipzig, München und Stuttgart stattfanden, wurden von einem breiten Bündnis zivilgesellschaftlicher Organisationen getragen. Dazu gehörten neben Attac, Campact und anderen Netzwerken u.a. die SPD. Laut Veranstalter haben 150.000 Menschen teilgenommen, davon 12.000 in Stuttgart.

Mit dabei waren viele SPD-Anhänger. Von der Bühne waren musikalische Aufforderungen zu hören, dass wir uns für die EU engagieren sollen, mit durchaus originellen Reimen.

Es muss das erklärte Ziel aller Demokraten sein, am 26. Mai auch an der Wahl zum Europa-Parlament teilzunehmen. Damit die Absicht der Nationalisten, die sich gerade europaweit zusammenschließen, vereitelt wird, die EU von innen zu zerstören!

Der SWR hat hierüber im Fernsehen berichtet.

 

Termine der SPD

Alle Termine öffnen.

17.06.2019, 19:30 Uhr - 17.06.2019 Vorstandsitzung - OV Gerlingen

18.06.2019, 18:30 Uhr - 19:59 Uhr Vorstandssitzung OV MKG
TOP 1    Begrüßung …

18.06.2019, 20:00 Uhr - 22:00 Uhr Stammtisch OV Markgröningen
(Nebenraum)

Alle Termine

News aus Bund und Land

12.06.2019 08:12 Högl/Heidenblut zu Betreuervergütung
Bundesrat macht den Weg frei: mehr Geld für gesetzliche Betreuer Am 07. Juni 2019 hat der Bundesrat das Gesetz zur Anpassung der Betreuer- und Vormündervergütung gebilligt. Der Bundestag hatte das Gesetz bereits im Mai beschlossen. „Bund und Länder hatten sich im Vorfeld auf diesen Gesetzentwurf verständigt. An diesem Kompromiss wurde nicht mehr gerüttelt. Es ist

11.06.2019 07:10 Marja-Liisa Völlers zu Ganztagsbetreuung
Ziel bleibt Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung im Grundschulalter bis 2025 Im Rahmen der Kultusministerkonferenz haben die Länder heute aktuelle Kostenberechnungen über den geplanten Rechtsanspruch für Grundschulkinder auf einen Ganztagsplatz vorgestellt. Demnach reichen die vom Bund zugesagten zwei Milliarden Euro nicht aus. Die SPD-Bundestagsfraktion hält am Ausbau des Ganztags fest, um die Länder bei der Realisierung des

06.06.2019 19:31 Kampf gegen Lebensmittelverschwendung intensivieren
Am Thema Lebensmittelverschwendung komm niemand vorbei, wer das Ziel Nachhaltigkeit verfolgt. 85 Kilogramm wirft jeder deutsche Privathaushalt im Jahr durchschnittlich weg. Auch in Erzeugung, Handel und Gastronomie landen viel zu viele kostbare Nahrungsmittel im Müll. „An guten Ideen und Ansätzen Lebensmittelverschwendung zu bekämpfen mangelt es nicht. Einige Unternehmen des Lebensmitteleinzelhandels engagieren sich bereits gegen Verschwendung.

Ein Service von info.websozis.de

Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden!



 

Facebook SPD Offene Liste