Demos für "Fridays for Future"

Veröffentlicht am 20.09.2019 in Europa

Fotostrecke»

In einer Vielzahl von Städten hatte die Organisation "Fridays for Future" heute zu Demos aufgerufen. Allein in Freiburg haben nach einem SWR-Bericht rund 7500 Teilnehmer für ihre Ziele im Klimaschutz teilgenommen. Wie der NDR berichtet, gab es sogar auf Helgoland eine Demo. Dort wollten Schüler als Eisbären und Pinguine verkleidet auf den Klimawandel aufmerksam machen. 

Auch in Stuttgart, Ludwigsburg und fast überall wurde demonstriert. Die SPD -im Ortsverein wie bundesweit- steht hinter "Fridays for Future" und fordert vom Koalitionspartner in Berlin mehr sichtbare Taten, die den vielen Worten der CDU-Minister endlich folgen müssen.

 

 

 

 

Termine der SPD

Alle Termine öffnen.

26.02.2020, 11:00 Uhr Politischer Aschermittwoch
  HUBERTUS HEIL, MdB ANDREAS STOCH, MdL SASCHA BINDE …

08.03.2020, 10:00 Uhr - 08.03.2020 17. Tammer Frauenfrühstück "Gewalt gegen Frauen - Wegschauen ist keine Option"
  FRÜHSTÜCK UND POLITIK   Kostenbeitrag: 7,50 Euro W …

08.03.2020, 10:00 Uhr - 13:00 Uhr Frauenfrühstück

Alle Termine

News aus Bund und Land

19.02.2020 13:48 Rolf Mützenich zu Grundrente
Die Grundrente soll pünktlich und wie geplant zum 1. Januar 2021 in Kraft treten. Fraktionschef Rolf Mützenich freut sich, dass sich unsere Beharrlichkeit gelohnt hat. „Die Beharrlichkeit der SPD hat sich gelohnt. Die Grundrente ist endlich auf dem Weg. Wer Jahrzehnte für niedrigen Lohn gearbeitet hat, verdient im Alter ein ordentliches Auskommen. Die Grundrente ist

19.02.2020 13:20 Högl/Fechner zu Bekämpfung von Rechtsextremismus und Hasskriminalität
Hass und Hetze im Netz nehmen zu, gerade von Rechtsextremisten und oft gegen Frauen. Weil aus Worten oft Taten werden, werden wir mit dem Gesetz zur Bekämpfung des Rechtsextremismus und der Hasskriminalität weitere wirksame Maßnahmen ergreifen. Wir unterstützen den Gesetzesentwurf von Justizministerin Christine Lam-brecht, der heute im Kabinett verabschiedet wurde, ausdrücklich. „Alle Statistiken zeigen, dass

19.02.2020 12:47 Katja Mast zu Grundrente
Die Grundrente kommt. Fraktionsvizin Katja Mast spricht von einem sozialpolitischen Meilenstein. „Die Große Koalition ist politisch voll handlungsfähig. Das zeigt der heutige Kabinettsbeschluss zur Grundrente. Sie wird dieses Land verändern. Die Grundrente sorgt bei denjenigen für höhere Renten, die sie sehr dringend brauchen. Menschen, die ein Leben voller Arbeit mit kleinen Löhnen gelebt haben. Alle

Ein Service von info.websozis.de

Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden!



 

Facebook SPD Offene Liste