Aschermittwoch bei der SPD in Ludwigsburg

Veröffentlicht am 26.02.2020 in Aktuelles

Der Bürgersaal im Forum Ludwigsburg war mehr als voll: am späten Vormittag warteten die Anhänger und Mitglieder der SPD aus mehreren umliegenden Wahlkreisen auf den Auftritt von Hubertus Heil, Arbeitsminister in der amtierenden Bundesregierung. Mit der schon bekannten musikalischen Begleitung durch die Oßweiler Kapelle, die zuvor schon für gute Stimmung gesorgt hatte, kamen pünktlich in den Saal: Andreas Stoch, Sascha Binder und als Hauptredner der Bundesminister für Arbeit und Soziales, Hubertus Heil.

Hubertus Heil spricht im vollen Bürgersaal im Forum Ludwigsburg
Hubertus Heil spricht im vollen Bürgersaal im Forum Ludwigsburg

 

Andy Stoch streifte nach der Begrüßung der Gäste durch Sascha Binder streifte Andreas Stoch einige landesbezogene Themen. Der SPD-Fraktionsvorsitzende im Landtag von Baden-Württemberg brandmarkte diverse Versäumnisse der aktuellen Landesregierung., etwa beim Nahverkehr, dem Wandel der Arbeitswelt: "Die Landesregierung schafft es nicht, Baden-Württemberg brauch keine grüne Monarchie", rief er unter dem Beifall der Gäste. Und "die SPD im Land tritt für die Transformation der Wirtschaft ein, die im Autoland Ba-Wü erfolgen muss".

Hubertus Heil brachte danach zahlreiche Dinge auf den Punkt: 

Die SPD soll nach seinen Worten den bevorstehenden Strukturwandel gestalten und Beschäftigte von heute auf die Arbeitswelt von morgen vorbereiten. Die SPD muss den Aufbruch in die Zukunft stemmen. Dabei stellt sie sich der Aufgabe, die Dinge in den 20er Jahren zu gestalten. Und daher sei die jetzt in ersten Schritten erreichte Grundrente notwendig. Und ebenso ist ein Tarifvertrag für Pflegeberufe notwendig.

Ebenso wie zuvor Andreas Stoch ging Hubertus Heil auf die politische Lage bezüglich der AfD ein: "Mit Nazis paktiert man nicht, die Brandmauer muss stehen!" sagte er unter großem Applaus der anwesenden Sozialdemokraten.

Und schließlich mit Blick auf die aktuelle Debatte in der CDU: "Von den jetzt angetretenen drei Kandidaten wird keiner Bundeskanzler".

 

 

SPD-Kreisvors. Macit Karaahmetoglu (li) +  Hubertus Heil

 

Im Bundestag für Göppingen und Ludwigsburg: Heike Baehrens
 

Termine der SPD

Alle Termine öffnen.

19.09.2020, 10:00 Uhr - 16:00 Uhr Nominierung der Kandidaten zur Landtagswahl 2021
Am Samstag, 19. September 2020 ab 10:00 Uhr findet die Nominierung der Kandidaten für die Landtagswahl 2021 statt …

28.09.2020, 19:00 Uhr - 19:00 Uhr KV-Sitzung

24.10.2020, 10:00 Uhr - 14:00 Uhr Nominierung des/der BundestagskandidatenIn
Am Samstag, 24. Oktober 2020, ab 10:00 Uhr werden wir für den Wahlkreis Ludwigsburg den oder die Bundestagskandid …

Alle Termine

News aus Bund und Land

17.09.2020 15:49 Regeln für Waffenexporte
„Restriktive EU-Kriterien wichtiger als Wirtschaftsinteressen“ Zu den Waffenexport-Jahresberichten der EU-Mitgliedstaaten hat sich das Europäische Parlament am heutigen Mittwoch, 16. September 2020, in einem Initiativbericht positioniert. Joachim Schuster aus dem Unterausschuss für Sicherheit und Verteidigung: „Verbindliche EU-Kriterien für Waffenexporte sind wichtiger als Wirtschaftsinteressen.  Auch in mehreren anderen wichtigen Punkten des Parlamentsberichts konnten sich die Sozialdemokratinnen und

17.09.2020 13:47 Chance für faire Mindestlöhne in Europa jetzt nutzen
Für den Weg der Europäischen Union aus ihrer wohl größten wirtschaftlichen Krise ist es entscheidend, dass der Wiederaufbau mit konkreten arbeitsmarkt- und sozialpolitischen Reformvorschläge unterfüttert wird. Die SPD-Bundestagsfraktion fordert Ursula von der Leyen auf, nach der heutigen Ankündigung in ihrer Rede zur Lage der Europäischen Union, zügig einen Rechtsakt zur Einführung eines Rahmens für Mindestlöhne

17.09.2020 11:45 Weniger Zoff und mehr Klimaschutz in Wohnungseigentümergemeinschaften
Über die grundlegende Reform des Wohnungseigentumsgesetzes (WEG) werden Beschlüsse zu Investitionen vereinfacht, ohne dabei finanzschwache Eigentümer zu überfordern. Der Sprecher der AG Recht und Verbraucherschutz der SPD-Bundestagsfraktion,Johannes Fechner, zum Wohnungseigentumsmodernisierungsgesetz: „Unsere grundlegende Reform des Wohnungseigentumsgesetzes (WEG) wird für weniger Zoff und mehr Klimaschutz in Wohnungseigentümergemeinschaften sorgen. Wir vereinfachen Beschlüsse zu Investitionen, ohne dabei finanzschwache Eigentümer zu

Ein Service von info.websozis.de

Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden!



 

Facebook SPD Offene Liste