12.01.2021 in Aktuelles

SPD-Kandidat Sauerzapf bei Bürgermeisterin Schwaderer

 

Beim Informationsbesuch des SPD-Landtagskandidaten Colin Sauerzapf bei der Möglinger Bürgermeisterin Rebecca Schwaderer standen die nächsten Schritte bei der geplanten Stadtbahn, der Wohnungsbau und die Bildungspolitik im Mittelpunkt. Sauerzapf wurde begleitet vom Möglinger SPD-Fraktionschef Gerald Häcker und dem Ortsvereinsvorsitzenden Dr. Roland Peter.

Die Bürgermeisterin hofft, dass „bei der Stadtbahn-Verbindung Markgröningen – Ludwigsburg über Möglingen bald Bewegung erkennbar ist, nachdem der Landkreis und die beteiligten Kommunen den notwendigen Zweckverband gegründet haben. Allerdings muss sich die Deutsche Bahn als Eigentümerin nach der langjährigen Diskussionsphase endlich entscheiden, ob sie die Strecke verkaufen will oder nicht.“

Rebecca Schwaderer kritisierte, dass der Entscheidungsprozess durch immer wieder neue Variantendiskussionen in die Länge gezogen wird: „Durch neue Prüfaufträge treten wir ständig auf der Stelle“. Demgegenüber sind wichtige Punkte noch immer nicht geklärt. Ich bin als Unterstützerin der Bahn aber dagegen, dass etwa bei einer Anbindung von Schwieberdingen auch Güterzüge durch Möglingen fahren“, wie sie festhielt.

Gerald Häcker betonte zudem, dass die SPD-Fraktion eine zweigleisige Strecke durch Möglingen ablehnt. Er forderte, dass die Haltepunkte der Bahn durch eine Busverbindung an andere Wohngebiete angebunden werden sollten. Und Landtagskandidat Sauerzapf unterstrich, dass die SPD im Kreis den Bau der Stadtbahn unterstützt und einen baldigen Baubeginn fordert.

Colin Sauerzapf, Gerald Häcker, Roland Peter, Rebecca Schwaderer
SPD-Landtagskandidat Colin Sauerzapf, Gerald Häcker, Roland Peter, Rebecca Schwaderer

 

 

24.10.2020 in Wahlen

Nominierungskonferenz für die Bundestagswahl 2021

 

Am Samstag, den 24. Oktober haben sich in Ditzingen die Delegierten der Ortsvereine im Wahlkreis Ludwigsburg versammelt. Unter Einhaltung der aktuellen Mindestabstände füllten die 70 anwesenden Delegierten die Stadthalle nahezu komplett. Zur Wahl stand -als einziger Kandidat- unser Kreisverbandsvorsitzender: Macit Karaahmetoglu.

Nach der Begrüßung der Anwesenden durch Daniel Haas, einem Grußwort des Ditzinger Oberbürgermeisters Michael Makurath und den üblichen Regularien nach der Wahlordnung übernahm Roland Peter die Leitung, Während die abgegebenen Stimmen (69) ausgezählt wurden, nutzte unser Kandidat für die kommende Landtagswahl, xx die Zeit, sich den Delegierten kurz vorzustellen. Wiederum konnte er in aller Kürze ein umfassendes Programm vorstellen.

Für Macit Karaahmetoglu ergab die Auszählung ein überwältigendes Votum mit 65 Ja-Stimmen! Entsprechend motiviert fiel seine in weiten Teilen kämpferische Rede aus. Kritisch merkte Macit am, dass -unter Hinweis auf eine frühere Ausgabe der Wirtschaftswoche und andres als dort seinerzeit verzeichnet- zu den Leistungsträgern unserer Gesellschaft vor allem Menschen aus allen Berufsfeldern zählen.

Macit Karaahmetoglu bei seiner kämperischen Rede in Ditzingen
Macit Karaahmetoglu bei seiner kämperischen Rede in Ditzingen

 

 

23.09.2020 in Aktuelles

Landtagswahl 2021 kann kommen

 

Am vorigen Samstag, 19. September 2020 wurde in der Stadthalle Ditzingen gewählt: auf der Nominierungskonferenz im Landtagswahlkreis stand Colin Sauerzapf aus Remseck zur Wahl. Colin ist bereits Gemeinderat in Remseck. Mit 100% der abgegebenen Stimmen wurde er nun für die nächste Landtagswahl als SPD-Kandidat gewählt. Mehr dazu hier.

Stefanie Liepins -Absolventin der Filmakademie in Ludwigsburg, im SPD-Landesverband als Pressesprecherin tätig- bekam als Zweitkandidatin 31 von 36 Stimmen.

Gratulation für beide von der Möglinger SPD!

vlnr: Stefanie Liepins - Colin Sauerzapf - Roland Peter (OV-Vorsitzender)

 

 

21.07.2020 in Kreisverband

SPD-Kreistagsfaktion zum Stadtbahnprojekt:

 

„Wir fordern Antworten - keine weiteren Spekulationen“

Die SPD-Kreistagsfraktion sieht weiter viele offene Fragen zum Stadbahnprojekt von Markgröningen nach Remseck. In einem Antrag im Kreistag fordert sie nun konkrete Antworten bis zum 23. Oktober 2020. Unterstützt wird der Antrag der SPD-Kreistagsfraktion von den fünf Gemeinderatsfraktionen und Ortsvereinen aus Ludwigsburg, Markgröningen, Möglingen, Remseck und Kornwestheim. Bei einem gemeinsamen Treffen der kommunalen SPD-Vertreter wurden die gemeinsamen Forderungen aufgestellt um die Stadtbahn möglichst schnell zu realisieren.

„Seit unserem Kreistagsbeschluss zum Stadtbahnprojekt vor eineinhalb Jahren sind die Planungen wieder ins Stocken geraten. Die Gründung des Zweckverbands sehen wir als ersten Meilenstein. Allerdings dürfen wir keine weitere Zeit verlieren, parallel dazu drängende Fragen zu klären,“ so der stellvertretende SPD-Fraktionsvorsitzende Ernst Morlock. Die Sozialdemokraten fordern in ihrem Antrag die Priorisierung der Strecke Markgröningen – Ludwigsburg als ersten Bauabschnitt, ohne dabei die Förderfähigkeit des Gesamtprojekts „Stadtbahn Landkreis Ludwigsburg“ zu gefährden.

„Hier braucht es eine gesicherte Aussage zur Förderfähigkeit einer abschnittsweisen Realisierung und zur Förderfähigkeit nach den neuen Fördertatbeständen des Gemeindeverkehrsfinanzierungskonzepts. Wir wollen zeitnah klare Antworten und keine weiteren Spekulationen,“ so Ernst Morlock. Ständig neue Prüfaufträge und Diskussionen führten nur zu weiteren Verzögerungen.

Die Sozialdemokraten fordern, sich auf das Machbare zu konzentrieren, und drängende Fragen, wie die Notwendigkeit eines Planfeststellungsverfahrens oder einer Beschrankung in Möglingen zu klären. „Seit 20 Jahren diskutieren wir über das Stadtbahnprojekt. Während in anderen Landkreisen Schienenprojekte längst umgesetzt werden, ist bei uns nicht viel passiert. Jetzt ist es Zeit, die Stadtbahn endlich aufs Gleis bringen,“ sind sich die SPD-Vertreter aller fünf Kommunen einig.

 

17.04.2020 in Veranstaltungen

Kabarettveranstaltungen des SPD-Ortsvereins 2021

 

Liebe Kabarettfreunde,

nachdem die Corona-Pandemie den Ausfall des für den 16.5.2020 geplanten Kabarettabends mit Florian Schroeder verursacht hat, können wir schon heute den nächsten Termin anbieten:

Wieder Im jährlichen Abstand haben wir am Sonntag , den 9. Mai 2021 unsere nächste Veranstaltung mit der bekannten Kabarettistin Lisa Fitz!! Wir bieten Ihnen damit bereits heute einen ganz besonderen Anreiz, erneut  Karten bei uns zu buchen. 

Ihre eventuellen Kartenbestellungen für Florian Schroeder werden wir stornieren bzw. auf Wunsch auf den Abend mit Lisa Fitz im kommenden Jahr übertragen.

Weitere Informationen hier.

 

23.03.2020 in Aktuelles

Wissenswertes rund um das Corona-Virus

 

Liebe Mitbürger, liebe Parteifreunde,

die gegenwärtige Situation, ausgelöst durch die massenhafte weltweite Ausbreitung des Corona-Virus betrifft uns alle. In Möglingen ebenso wie darüber hinaus, landesweit, bundesweit, ja weltweit.

Viele Bürger möchten zuverlässige Informationen zu dieser Pandemie bekommen. Neben den zuverlässigen Quellen wie Rundfunk, Fernsehen und Tageszeitungen hat die SPD zentral wichtige Informationen auf dieser Internetseite gebündelt. Diese Informationen für unsere Mitglieder wollen wir im Interesse aller Bürger an alle weitergeben.

Es bleibt zu hoffen, dass sowohl die medizinischen wie die wirtschaftlichen Maßnehmen des Bundes und der Länder zur Eindämmung der Ansteckungen beitragen. Unser Finanzminister Olaf Scholz,  seine KollegInnen Heiko Maaß, Christine Lambrecht, Hubertus Heil, Franziska Giffey und Svenja Schulze zeigen -zusammen mit der Kanzlerin und den anderen Bundesministern- besonnenes Handeln im Interesse der Arbeitnehmer wie der Arbeitgeber.

Bleibt alle gesund  und bleiben Sie gesund!

 

Termine der SPD

Alle Termine öffnen.

21.06.2021, 19:00 Uhr - 20:30 Uhr Sitzung des geschäftsführenden Kreisvorstandes

12.07.2021, 19:00 Uhr - 20:30 Uhr Sitzung des gesamten Kreisvorstandes

13.09.2021, 19:00 Uhr - 20:30 Uhr Sitzung des gesamten Kreisvorstandes

Alle Termine

News aus Bund und Land

16.06.2021 12:54 OLAF SCHOLZ BEI „FARBE BEKENNEN“-„JETZT DIE WEICHEN RICHTIG STELLEN“
Vizekanzler Olaf Scholz hat in der ARD klar gemacht, warum wir gemeinsam eine bessere Zukunft für uns alle gestalten können – und warum die Union dringend auf die Oppositionsbank gehört. Der SPD-Kanzlerkandidat wirft der Union vor, sich wichtigen Weichenstellungen für die Zukunft unseres Landes zu verweigern. Das Verhalten der Union „kostet uns Wohlstand und Arbeitsplätze“,

15.06.2021 12:51 Kultursommer ahoi, der Sonderfonds Kultur wird freigeschaltet
Ab heute sind die Registrierungen für Hilfen des von Bundesfinanzminister Olaf Scholz auf den Weg gebrachten Sonderfonds des Bundes für Kulturveranstaltungen möglich. Der Deutsche Bundestag hatte auf Initiative der SPD-Bundestagsfraktion dafür 2,5 Milliarden Euro bereitgestellt. „Es geht wieder los: Endlich können Kulturveranstalterinnen und -veranstalter die Events wieder planen und bleiben dank des Sonderfonds nicht auf den Kosten

14.06.2021 07:49 KEINE RENTE MIT 68!
Die SPD erteilt Gedankenspielen aus dem Bereich des Wirtschaftsministeriums für eine Rente mit 68 eine klare Absage. SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz sieht darin den Versuch für eine versteckte Rentenkürzung. Und Sozialminister Hubertus Heil hat bereits ein besseres Konzept – ohne ein gedrücktes Rentenniveau und ohne ein höheres Renteneintrittsalter. Ein Beratergremium des Wirtschaftsministeriums hatte am Dienstag die

Ein Service von info.websozis.de

Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden!



 

Facebook SPD Offene Liste