29.03.2024 in Aktuelles

Mit dem IKS nach Turin!

 

Die SPD-Ortsvereine, Asperg, Markgröningen, Möglingen, Schwieberdingen und Tamm haben im Rahmen ihres interkommunalen Stammtischs (IKS) wieder eine der beliebten Reisen im Angebot. Dieses Mal geht es vom 3. bis 6. Oktober 2024 ins Piemont und nach Turin. Und es gibt noch freie Plätze. Die Mitfahrt ist auch für Nicht-Mitglieder offen.

Um die Reise durchführen zu können, werden mindestens 36 Teilnehmer benötigt, die Höchstzahl ist 50. Bis vor kurzem hatten wir 30 Anmeldungen. Also besteht noch "Luft nach oben"! Ende April muss entschieden werden, ob die Reise stattfindet oder nicht. Anmeldungen

Teilnehmerpreis: 460 € pro Person im DZ (588 € im Einzelzimmer). Im Hotel zu bezahlen: Bettensteuer 3,70 € pro Nacht (= 11,10 €). Eine verbindliche Anmeldung erbitten wir bis zum 20. April 2024. Weitere Reisedetails finden sich im Flyer als PDF-Datei.

 

 

18.03.2024 in Aktuelles

Fahrradbörse 2024 sehr erfolgreich

 

Passend zum Kalender, rechtzeitig vor Ostern bzw. vor den Osterferien hat der SPD-Ortsverein Möglingen auch dieses Jahr wieder die Fahrradbörse veranstaltet. Unter der bewährten Regie von Armin Rau haben fleißige Mitglieder des SPD-Ortsvereins dieses Jahr im Foyer des Bürgerhauses ein großes Angebot an Fahrrädern, darunter mehrere E-Bikes in Reih’ und Glied aufgestellt.

Mit dem Zählen der Angebote kam Bettina Rau am Eingang mit den Helfern zeitweilig kaum nach. Beim Verkaufsstart um kurz vor 10 Uhr standen um die 100 Artikel zur Auswahl. Davon rund 70 Fahrräder aller Größen und 10 Roller bzw. Dreiräder. Abgerundet wurde das Angebot noch durch unterschiedliches Zubehör wie Kinderhelme und -sitze, Fahrradträger, Roller Blades.


Am Ende konnten viele Anbieter den Erlös abholen, von dem der SPD-Ortsverein 15% für eine spätere Spende im sozialen Bereich einbehält. So konnte die SPD-Möglingen im Februar auf ihrem Neujahrsempfang eine Spende in Höhe von 400 Euro an den Jugendhausverein Jufo e.V. Möglingen übergeben.

 

26.02.2024 in Aktuelles

Private und kommunale Wärmeplanung im Fokus: Experten diskutieren zukunftsweisende Strategien

 

vorsAm 22. Februar 2024 fand in Tamm eine wegweisende Veranstaltung der SPD-Ortsvereine Asperg, Markgröningen, Möglingen und Tamm mit dem Thema "Private und kommunale Wärmeplanung für unsere Zukunft" statt.

Daniel Haas - stv. SPD-Kreisvorsitzender

Unter der Eröffnung und Moderation von Daniel Haas, dem stellvertretenden Vorsitzenden der SPD-Kreis Ludwigsburg, versammelten sich Experten und Interessierte, um die Herausforderungen und Perspektiven für eine nachhaltige Wärmeversorgung zu diskutieren.

Steffen Petruch - Energieagentur Ludwigsburg

Einen fundierten Einblick in die Zukunft der Wärmeplanung bot Steffen Petruch von der Energieagentur Ludwigsburg. In seinem Vortrag beleuchtete er die steigenden Kosten fossiler Brennstoffe und präsentierte Möglichkeiten für effizientes und kostengünstiges Heizen in privaten Haushalten, darunter die Nutzung von Wärmepumpen. Petruch unterstrich die Ineffizienz von Wasserstoff als zukünftigem Heizmedium im Vergleich zu modernen Wärmepumpen, die Wärmeenergie über Strom und Umwelt erzeugen.

Sehr engagiert im Thema: Steffen Petruch

Anschließend präsentierte Bürgermeister Martin Bernhardt aus Tamm den "Tammer Weg" der kommunalen Wärmeplanung. Tamm zeigte sich bereits fortgeschritten in der Umsetzung einer nachhaltigen Wärmeversorgung und Edda Bühler, Leiterin des Amtes für Klimaschutz und nachhaltige Stadtentwicklung der Stadt Tamm, erläuterte die technischen Details dieser wegweisenden Planung.

 

20.02.2024 in Aktuelles

4. Neujahrsempfang der SPD Möglingen

 
v.l.n.r.: Roland Peter, Andrea Schwarz, Gerald Häcker

Der vierte Neujahrsempfang der SPD Möglingen war mit rund 40 Teilnehmenden gut besucht. In seiner Begrüßung unterstützte Dr. Roland Peter (im Bild links), Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Möglingen, die derzeitigen umfangreichen Demonstrationen gegen Rechtsextremismus in Deutschland.

Die Ludwigsburger Baubürgermeisterin Andrea Schwarz - und Kandidatin der SPD für die Regionalwahlen – schilderte in ihrem Festvortrag „Kommunale Wohnungspolitik auf neuen Wegen“ die Ursachen für die aktuelle Wohnungsnot. So sei der Bedarf an Wohnraum durch den Zuzug in die Region Stuttgart unterschätzt worden. Hinzu komme die zu geringe Bautätigkeit, insbesondere bei Sozialwohnungen. Zudem seien die monatlichen Wohnkosten privater Haushalte im Land deutlich gestiegen: „Wohnungsbau ist teuer geworden... und wir machen ihn immer teurer!“

Als Folge könne den nachfolgenden Generationen im Raum Ludwigsburg nicht mehr ausreichender Wohnraum angeboten werden. Die Stadt Ludwigsburg steuere deshalb die Vergabe und Entwicklung neuer Flächen. Neue Wohngebiete würden nur noch dort ausgewiesen, wo die Stadt den Grund und Boden vollständig besitze. Ziel sei es, preistreibende Bodenspekulationen und Baulücken zu verhindern. Zudem werde überlegt, wo es möglich sei, bei den Einfamilienhäusern eine zusätzliche Wohneinheit einzubauen.

 

05.02.2024 in Aktuelles

Neujahrsempfang des Kreisverbands mit Saskia Esken

 

im Staatsarchiv Ludwigsburg fand am 23. Januar 24 der Neujahrsempfang des SPD-Kreisverbands statt. Zahlreiche Genossen warteten zusammen mit unserem Bundestagsabgeordneten Macit Karaahmetoglu auf den Gast aus Berlin: die SPD-Co-Vorsitzende Saskia Esken. 

Der Einladung waren auch einige Jusos aus dem Kreisverband gefolgt.  Aus seinem Arbeitsumfeld im Bundestag berichtete Macit Karaahmetoglu aus der Parlamentsarbeit und in der SPD-Fraktion. Er schloss mit einem Bekenntnis zur Unterstützung der Ukraine im Krieg gegen Russland.

SPD-Co-Vorsitzende Saskia Esken
MdB Macit Karaahmetoglu berichtet aus Berlin

 

In ihrer mit Spannung erwarteten Rede ging die SPD-Co-Vorsitzende auf zahlreiche aktuelle Themenfelder ein; sie erwähnte aber vor allem die bisherigen Leistungen der sogenannten "Ampel-Koalition", die in der öffentlichen Darstellung wie auch in der Presse oftmals untergehen. Stattdessen würden die in einer Koalition typischen und auch notwendigen Diskussionen oft überzogen dargestellt.

Tatsächlich habe die Bundesregierung bereits viele der angestrebten Ziele umgesetzt. Saskia Esken hatte auch für die regionalen SPD-Gliederungen viel Lob mitgebracht. Ihre Rede erhielt dann schließlich auch starken Beifall. 

OV Möglingen mit Saskia Esken, Macit K., Andrea Schwarz
OV Möglingen mit Saskia Esken, Macit K., Andrea Schwarz

 

 

05.02.2024 in Aktuelles

Neujahrsempfang der SPD-Möglingen

 

Liebe Möglinger!

die SPD Möglingen lädt herzlich ein zum traditionellen Neujahrsempfang der SPD Möglingen am kommenden

Freitag, 9. Februar, ab 19 Uhr im Bürgerhaus Möglingen!

Die Ludwigsburger Baubürgermeisterin Andrea Schwarz ist Gastrednerin. Sie schildert angesichts des Mangels an bezahlbarem Wohnraum in den Städten und Gemeinden ihre Vorschläge für eine

"Kommunale Wohnungspolitik auf neuen Wegen".

BMin Andrea Schwarz

Anschließend geht SPD-Fraktionschef Gerald Häcker auf den bisherigen Wohnungsbau in Möglingen und auf die entsprechenden Vorschläge der SPD ein. Begrüßen wird der Ortsvereinsvorsitzende Dr. Roland Peter. Die Gruppe "Latin Touch" aus der Jugendmusikschule Ludwigsburg umrahmt den Neujahrsempfang musikalisch.

Anschließend lädt die SPD Möglingen ein zu politischen Gesprächen bei einem kleinen Snack und Getränken.

Alle Bürgerinnen und Bürger sind willkommen!

Dr. Roland Peter für den Vorstand im SPD-Ortsverein

Gerald Häcker für die SPD-Fraktion im GR

 

Termine der SPD

Alle Termine öffnen.

22.06.2024, 10:00 Uhr - 13:00 Uhr Jahreskreiskonferenz am 22. Juni 2024 in Remseck

04.07.2024, 15:00 Uhr Treffen AG 60 plus

04.07.2024, 19:30 Uhr - 22:30 Uhr Mitgliederoffene Vorstandssitzung

Alle Termine

News aus Bund und Land

17.06.2024 18:37 Wiese/Kreiser zum Beschluss des Onlinezugangsgesetzes
Der Vermittlungsausschuss zwischen Bund und Ländern hat einen Kompromissvorschlag zur Änderung des Onlinezugangsgesetzes (OZG) beschlossen, der heute im Bundesrat und Bundestag verabschiedet wurde. Die Änderungen am OZG legen einen Grundstein für eine umfassende Digitalisierung der Verwaltung und stellen sicher, dass Bürgerinnen und Bürger sowie Unternehmen in Deutschland von modernen und nutzerfreundlichen Onlinediensten der Verwaltung profitieren… Wiese/Kreiser zum Beschluss des Onlinezugangsgesetzes weiterlesen

17.06.2024 18:36 Carlos Kasper zum Rekord-Kokainfund im Hamburger Hafen
Der Zoll hat heute mitgeteilt, dass bei einem Ermittlungsverfahren im vergangenen Jahr die Rekordmenge von 35 Tonnen Kokain unter anderem im Hamburger Hafen sichergestellt wurde. „Die Sicherstellung von über 35 Tonnen Kokain im Hamburger Hafen ist ein massiver Schlag gegen die Organisierte Kriminalität. Unser Zoll und unsere Polizei leisten eine großartige Arbeit, wenn wir ihnen… Carlos Kasper zum Rekord-Kokainfund im Hamburger Hafen weiterlesen

09.06.2024 16:28 Stefan Zierke zum tourismuspolitischen Dialog der SPD-Bundestagsfraktion
Sportgroßveranstaltungen sind Booster für Tourismus Im Rahmen des tourismuspolitischen Dialogs der Touristiker:innen der SPD-Bundestagsfraktion sprachen die Abgeordneten mit Vertreterinnen und Vertretern der Branche über die Bedeutung von Sportgroßveranstaltungen für den Tourismusstandort Deutschland. Diverse Beispiele zeigen: Sie haben einen erheblichen Mehrwert für die Regionen. „Große Sportevents wie die Rodel WM, die Handball EM der Männer und… Stefan Zierke zum tourismuspolitischen Dialog der SPD-Bundestagsfraktion weiterlesen

Ein Service von info.websozis.de

Facebook SPD Offene Liste

Wir bei Facebook!

Besucher

Besucher:674852
Heute:24
Online:1

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden