Wahlnachlese

Veröffentlicht am 30.05.2019 in Wahlen

Die Wahlergebnisse nicht nur der Kommunalwahl waren kein Grund zum Jubeln. Nicht nehmen lassen haben wir uns dennoch, die großartige gegenseitige Unterstützung von Kandidatinnen und Kandidaten, SPD- Ortsverein und SPD-Fraktion nach der Wahl gemeinsam mit einer kleinen Grillparty ausklingen zu lassen.

Wie schon bei anderen Gelegenheiten hatte unser Gemeinderat Kadir Taskale seinen Hof samt Einrichtungen zur Verfügung gestellt. Auch die Aufsicht über den Grill ließ er sich nicht nehmen.


Unsere bisherigen Gemeinderät*innen haben sich mit den beiden "Neuen" zu einem Foto versammelt:

im Uhrzeigersinn: Martina Kelm, Martin Pflugfelder, Kadir Taskale, Eva Bauer-Oppelland,
Brigitte Gakstatter, Eberhard Schober, Gerhard Kienzle, Gerald Häcker

Unsere neue Fraktionsbesetzung kann sich ebenfalls sehen lassen:

Martin Pflugfelder, Kadir Taskale, Brigitte Gakstatter, Eberhard Schober, Gerald Häcker

 

vorn im Uhrzeigersinn: D.Gakstatter, J.Wirth, V.+K.Taskale, G.Häcker, R.Peter

Der Vorsitzende des SPD-Ortsvereins, Dr. Roland Peter -der selber kandidiert hatte- nutzte ebenso wie Gerald Häcker als SPD-Fraktionsvorsitzender die Gelegenheit, eine kleine Ansprache zu halten und die ganz besonderen Leistungen mehrerer Mittreiter während des Wahlkampfs zu ehren:

 

Steffi Bermanseder, die zusammen mit Andre Ufer das Konzept für unsere Präsenz in den "SocialMedia" Kanälen ausgesetzt und mit Leben erfüllt hat; ebenfalls Reiner Oppelland, der sich um Texte, Homepage und vieles andere kümmert

Kadir Taskale für unermüdliche Beiträge, sei es mit Plakatgestellen, als Gastgeber und Grillmeister, und und und, zusammen mit seiner Ehefrau Vildan Taskale ein kaum schlagbares Team

Walter Künstner für immer zuverlässige Plakataufstellung, Steuerung der Flyerverteilung und Aufsicht über die Kasse

Martina Kelm (und ihr später hinzugekommener Ehemann Roland) für die Vorbereitung des Löscher-Rundgangs; auch deshalb, weil wir als SPD Möglingen beim Rundgang herbe Kritik von einzelnen Bürgerinnen und Bürgern zu hören bekamen, die sich ungenügend oder auch unzutreffend informiert gefühlt hatten

Uli Hiller, der seit Jahren immer zuverlässig und pünktlich die SPD-Inhalte fürs Möglinger Blättle schreibt

Gerald Häcker für die vertrauensvolle Zusammenarbeit von SPD-Fraktion und SPD-Ortsverein.

Gerald revanchierte sich umgehend und bedankte sich bei Roland Peter aus dem selben Grund.


Einen absolut erfreulichen, weil nicht alltäglichen gewordenen Beitrag dieses Abends gab es dann auch noch: Roland Peter überreichte unserem neuen Mitglied im SPD-OV sein Parteibuch.

Herzlich willkommen im Ortsverein, Oliver Krone!


Das unerwartet trockene Maiwetter ließ uns den Wahlkampf und noch mehr den Wahlausgang ausgiebig Revue passieren, erst gegen Mitternacht wurde aufgeräumt.

 

Termine der SPD

Alle Termine öffnen.

19.09.2020, 10:00 Uhr - 16:00 Uhr Nominierung der Kandidaten zur Landtagswahl 2021
Am Samstag, 19. September 2020 ab 10:00 Uhr findet die Nominierung der Kandidaten für die Landtagswahl 2021 statt …

28.09.2020, 19:00 Uhr - 19:00 Uhr KV-Sitzung

22.01.2021, 19:00 Uhr SPD Neujahrsempfang OV Möglingen
Unser vierter Neujahrsempfang findet wiederum im Bürgerhaus geplant. Das Programm wird rechtzeitig aufgestellt. …

Alle Termine

News aus Bund und Land

04.08.2020 06:22 Kindergesundheit stärken
Überall in Deutschland sind Kinderkliniken von der Schließung bedroht, weil sie sich nicht „rechnen“, vor allem im ländlichen Raum. Die SPD will die Kinderkliniken retten und stärken. Das Ziel: Kinder- und Jugendliche sollen überall medizinisch gut versorgt werden – egal, wo sie wohnen. Viele Kinder- und Jugendstationen kämpfen vor allem auf dem Land ums Überleben.

31.07.2020 06:18 „Aufräumen“ in der Fleischbranche
Arbeitsminister Hubertus Heil räumt wie angekündigt in der Fleischbranche auf. Das Bundeskabinett hat die geplanten schärferen Regeln für die Fleischindustrie auf den Weg gebracht. Bald werden Werkverträge verboten und Arbeitszeitverstöße strenger geahndet. „Wir schützen die Beschäftigten und beenden die Verantwortungslosigkeit in Teilen der Fleischindustrie“, so der Arbeitsminister. Nicht zuletzt die Häufung von Corona-Fällen in verschiedenen

30.07.2020 12:16 Vogt/Grötsch zu Einreisebestimmungen für binationale Paare
Viele unverheiratete binationale Paare können ihre Partner nun schon seit Monaten nicht sehen und in den Arm nehmen. Diese Situation möchte die SPD-Bundestagsfraktion ändern und hat sich daher mit einem Schreiben an Bundesinnenminister Horst Seehofer gewandt und fordern ihn zum Einlenken auf. „Die Reisebeschränkungen waren eine wichtige und richtige Maßnahme, um die Ausbereitung des Corona-Virus

Ein Service von info.websozis.de

Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden!



 

Facebook SPD Offene Liste