Willkommen bei der SPD Möglingen!

Willkommen auf der Webseite der SPD Möglingen! Wir informieren Sie hier über anstehende Veranstaltungen, Termine und die politische Arbeit des Ortsvereins.

Sie haben Fragen, Wünsche oder Anregungen für uns? Einfach kontaktieren, wir freuen uns auf Sie.

 

18.03.2021 in Topartikel Wahlen

Die Landtagswahl 2021 - 3 Tage danach

 

Über das Wahlergebnis kann die SPD lachen oder weinen: natürlich ist es gut zu wissen, dass wir in Möglingen wiederum überdurchschnittlich gut abgeschnitten haben. Gratulation an Colin Sauerzapf für 13% der Stimmen in Möglingen und 9,2% im gesamten Wahlkreis 12 /Ludwigsburg! Ihm können wir zutrauen, bei der nächsten Wahl die Grünen zu überholen.

Vor allem danken wir unseren Möglinger Wählern für ihre Stimme!

Klar, die Gesamtstimmen für die SPD im Bundesland sind kein Anlass für Freudensprünge, geben uns aber eine gute Chance, bei der Regierungsbildung beteiligt zu werden.

Alle SPD-KandidatInnen
Alle SPD-KandidatInnen 2021

Fatal ist nicht nur das Wahlergebnis für die CDU im Land und ihre Spitzenkandidatin, Eisenmann. Nach den sattsam bekannt gewordenen Querelen in der grün-schwarzen Koalition ist der Ministerpräsident gut beraten, die mögliche Koalition mit der SPD und der FDP auszuloten. Die Erfahrungen aus der vorletzten Legislaturperiode hat er ja sicher noch gut in Erinnerung. Mehrere Kernthemen der Grünen sind mit der CDU nicht zu machen und benötigen am ehesten die SPD unter Andreas Stoch zur Durchsetzung.

Die Regierungsbildung wird wohl nicht lange auf sich warten lassen!

 

03.03.2021 in Aktuelles

Colin im Gespräch mit Kevin Kühnert

 

Nicht versäumen! Am besten den QR-Code kopieren und dabei sein:

Sonntag, den 7. März von 20 - 21 Uhr!

 

 

28.02.2021 in Wahlen

Colin Sauerzapf - 1. Wahl am 14. März!

 

Wenn diesen Sonntag der neue Landtag für Baden-Württemberg gewählt wird, gibt es in unserem Wahlkreis einen hervorragenden SPD-Kandidaten: Colin Sauerzapf!

In der SPD ist er Juso-Kreisvorsitzender und seit der letzten Kommunalwahl auch als Stadtrat in seiner Heimatstadt aktiv. Im Stadtrat ist er Stellvertretender Fraktionsvorsitzender der SPD-Fraktion und tritt dort für seine Überzeugungen ein. Neben diesen Tätigkeiten zeichnen ihn seine vielfältigen Talente aus. Colin ist 23 Jahre alt, hat Physik studiert, dabei in großen Firmen wie Bosch und Trumpf gearbeitet.

Musikalisch ist Colin auch noch auf diversen Instrumenten unterwegs: Gitarre, Geige, Klavier, Saxophon oder Gesang: egal ob alleine oder in seiner Band.

In seinem Wahlprogramm stehen ganz wichtige Themen obenauf:

  • Wohnen - für alle bezahlbar machen
  • Bildung - faire Chancen für Alle
  • Klimaschutz - 1,5 Grad sind nicht verhandelbar und
  • last not least: Moderne Mobilität

Gerade zu diesem letzten Punkt hat Colin Sauerzapf eine klare Aussage:

"Ludwigsburger Stadtbahn. Es ist lange genug geredet worden. Wir müssen nun endlich vorankommen und hier im Kreis den ÖPNV ausbauen!"

Mehr über unseren Kandidaten, der so gut die Interessen -auch der jüngeren- Wähler vertreten kann, auf seiner Homepage.

Der Kandidat für alle!

 

 

12.01.2021 in Aktuelles

SPD-Kandidat Sauerzapf bei Bürgermeisterin Schwaderer

 

Beim Informationsbesuch des SPD-Landtagskandidaten Colin Sauerzapf bei der Möglinger Bürgermeisterin Rebecca Schwaderer standen die nächsten Schritte bei der geplanten Stadtbahn, der Wohnungsbau und die Bildungspolitik im Mittelpunkt. Sauerzapf wurde begleitet vom Möglinger SPD-Fraktionschef Gerald Häcker und dem Ortsvereinsvorsitzenden Dr. Roland Peter.

Die Bürgermeisterin hofft, dass „bei der Stadtbahn-Verbindung Markgröningen – Ludwigsburg über Möglingen bald Bewegung erkennbar ist, nachdem der Landkreis und die beteiligten Kommunen den notwendigen Zweckverband gegründet haben. Allerdings muss sich die Deutsche Bahn als Eigentümerin nach der langjährigen Diskussionsphase endlich entscheiden, ob sie die Strecke verkaufen will oder nicht.“

Rebecca Schwaderer kritisierte, dass der Entscheidungsprozess durch immer wieder neue Variantendiskussionen in die Länge gezogen wird: „Durch neue Prüfaufträge treten wir ständig auf der Stelle“. Demgegenüber sind wichtige Punkte noch immer nicht geklärt. Ich bin als Unterstützerin der Bahn aber dagegen, dass etwa bei einer Anbindung von Schwieberdingen auch Güterzüge durch Möglingen fahren“, wie sie festhielt.

Gerald Häcker betonte zudem, dass die SPD-Fraktion eine zweigleisige Strecke durch Möglingen ablehnt. Er forderte, dass die Haltepunkte der Bahn durch eine Busverbindung an andere Wohngebiete angebunden werden sollten. Und Landtagskandidat Sauerzapf unterstrich, dass die SPD im Kreis den Bau der Stadtbahn unterstützt und einen baldigen Baubeginn fordert.

Colin Sauerzapf, Gerald Häcker, Roland Peter, Rebecca Schwaderer
SPD-Landtagskandidat Colin Sauerzapf, Gerald Häcker, Roland Peter, Rebecca Schwaderer

 

 

24.10.2020 in Wahlen

Nominierungskonferenz für die Bundestagswahl 2021

 

Am Samstag, den 24. Oktober haben sich in Ditzingen die Delegierten der Ortsvereine im Wahlkreis Ludwigsburg versammelt. Unter Einhaltung der aktuellen Mindestabstände füllten die 70 anwesenden Delegierten die Stadthalle nahezu komplett. Zur Wahl stand -als einziger Kandidat- unser Kreisverbandsvorsitzender: Macit Karaahmetoglu.

Nach der Begrüßung der Anwesenden durch Daniel Haas, einem Grußwort des Ditzinger Oberbürgermeisters Michael Makurath und den üblichen Regularien nach der Wahlordnung übernahm Roland Peter die Leitung, Während die abgegebenen Stimmen (69) ausgezählt wurden, nutzte unser Kandidat für die kommende Landtagswahl, xx die Zeit, sich den Delegierten kurz vorzustellen. Wiederum konnte er in aller Kürze ein umfassendes Programm vorstellen.

Für Macit Karaahmetoglu ergab die Auszählung ein überwältigendes Votum mit 65 Ja-Stimmen! Entsprechend motiviert fiel seine in weiten Teilen kämpferische Rede aus. Kritisch merkte Macit am, dass -unter Hinweis auf eine frühere Ausgabe der Wirtschaftswoche und andres als dort seinerzeit verzeichnet- zu den Leistungsträgern unserer Gesellschaft vor allem Menschen aus allen Berufsfeldern zählen.

Macit Karaahmetoglu bei seiner kämperischen Rede in Ditzingen
Macit Karaahmetoglu bei seiner kämperischen Rede in Ditzingen

 

 

23.09.2020 in Aktuelles

Landtagswahl 2021 kann kommen

 

Am vorigen Samstag, 19. September 2020 wurde in der Stadthalle Ditzingen gewählt: auf der Nominierungskonferenz im Landtagswahlkreis stand Colin Sauerzapf aus Remseck zur Wahl. Colin ist bereits Gemeinderat in Remseck. Mit 100% der abgegebenen Stimmen wurde er nun für die nächste Landtagswahl als SPD-Kandidat gewählt. Mehr dazu hier.

Stefanie Liepins -Absolventin der Filmakademie in Ludwigsburg, im SPD-Landesverband als Pressesprecherin tätig- bekam als Zweitkandidatin 31 von 36 Stimmen.

Gratulation für beide von der Möglinger SPD!

vlnr: Stefanie Liepins - Colin Sauerzapf - Roland Peter (OV-Vorsitzender)

 

 

Termine der SPD

Alle Termine öffnen.

21.09.2021, 19:00 Uhr - 23:00 Uhr Kabarettabend des SPD OV Möglingen
Drücken Sie uns alle die Daumen, dass bis Ende September die Einschränkungen durch die Corona-Pandemie zumindest …

Alle Termine

News aus Bund und Land

17.04.2021 09:17 Sachgrundlose Befristung: Koalitionsvertrag muss jetzt endlich umgesetzt werden
SPD und CDU/CSU haben im Koalitionsvertrag vereinbart, sachgrundlose Befristungen und Kettenbefristungen einzuschränken. Nun hat Hubertus Heil, Bundesminister für Arbeit und Soziales, einen Gesetzentwurf dazu vorgelegt. Besonders in der aktuellen durch die Corona-Pandemie geprägten Situation benötigen Menschen Sicherheit im Beruf. Eine Eindämmung sachgrundloser Befristung ist überfällig. „Die Abschaffung der sachgrundlosen Befristung ist schon lange eine sozialdemokratische

17.04.2021 09:15 StVO-Novelle: Kompromiss zu Bußgeldern
Nach monatelangem Ringen hat sich die Verkehrsministerkonferenz heute auf einen Kompromiss zu einer Reform des Bußgeldkatalogs geeinigt. Alle bereits im letzten Jahr beschlossenen unstrittigen Bußgelder können rechtssicher umgesetzt werden. Ein Fahrverbot bereits bei niedrigeren Tempoverstößen wird es nicht geben, allerdings werden die Bußgelder bei Geschwindigkeitsverstößen deutlich erhöht. Die StVO-Novelle musste wegen eines Formfehlers neu verhandelt

13.04.2021 16:09 Kabinett billigt Bundes-Notbremse – Gemeinsam die dritte Welle brechen
Das Bundeskabinett hat bundesweit einheitliche Regelungen beschlossen, um die immer stärker werdende dritte Corona-Welle in Deutschland zu brechen. „Das ist das, was jetzt notwendig ist: Regelungen, die im ganzen Bundesgebiet überschaubar, nachvollziehbar für jeden einheitlich gelten“, sagte Vizekanzler Olaf Scholz am Dienstag. In den vergangenen Tagen hatten der Vizekanzler und die Kanzlerin mit vielen Kabinettskolleg*innen,

Ein Service von info.websozis.de

Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden!



 

Facebook SPD Offene Liste