Kopfbild

SPD Möglingen

01.09.2017 in Allgemein

Fahrraddemo am CVJM

 
Fahrraddemo Möglingen #krassesFahrrad

Am CVJM Möglingen #krassesFahrrad

 

22.07.2017 in Allgemein

SPD-Kandidat Macit Karaahmetoglu zu besucht Möglingen

 

„Die Schülerzahlen in unserer Gemeinschaftsschule stimmen“, erklärte Bürgermeisterin Rebecca Schwaderer beim Besuch des SPD-Bundestagskandidaten Macit Karaahmetoglu in Möglingen. Karaahmetoglu informierte sich zusammen mit SPD-Fraktionschef Gerald Häcker und dem Ortsvereinsvorsitzenden Dr. Roland Peter über die Situation der Gemeinde. Der Kandidat ist derzeit auf Tour in den Kommunen seines Wahlkreises, um bei einem Einzug in den Bundestag besser für ihre Interessen eintreten zu können. Angesichts seines Listenplatzes werden Karaahmetoglu gute Chancen zugerechnet.

Bei dem Gespräch stand der Bildungsbereich an erster Stelle. Karaahmetoglu begrüßte, dass Möglingen nicht nur das größte Investitionsvorhaben seiner Geschichte im Bildungsbereich - den Neubau der Hanfbachschule mit öffentlicher Bibliothek (Investitionsvolumen rund 20 Millionen Euro) - begonnen hat, sondern dass sich die Arbeiten und die Kosten gut im Plan befinden. Das trifft auch auf die Schülerzahlen der Gemeinschaftsschule zu. Hier haben die Eltern zudem Gewissheit, in Möglingen ab 2018 eine neue Schule mit den modernsten technischen Einrichtungen für ihre Kinder vorzufinden. Karaahmetoglu betont auch deshalb: „Ich bin überzeugt, dass sich die Gemeinschaftsschule durchsetzen wird.“ Möglingen könne damit einem rückläufigen Landestrend trotzen, nachdem die neue Landesregierung der neuen Schulart eher skeptisch gegenüberstehe. Dabei werde die Qualität der neuen Schulart immer wieder durch Preise bestätigt. So wurde mit der Waldparkschule Heidelberg jetzt eine Gemeinschaftsschule als eine der besten Schulen Deutschlands von der Robert-Bosch-Stiftung ausgezeichnet.

Offen ist in Möglingen der Neubau eines Kindergartens, nachdem ein weiterer Bedarf für 100 Kinder erwartet wird. Die Kommune ist auf der Suche nach einem Standort im Wohngebiet Löscher, da hier der höchste Bedarf ist. Bürgermeisterin Schwaderer wäre zudem wichtig, einen solchen Neubau mit der Einrichtung eines Familienzentrums zu verbinden. „Die Kosten hierfür sind gut angelegtes Geld. . Damit würden wir bei den vielen Zuzügen auch von Migranten eine Grundlage für eine gute Gemeinschaft im Löscher schaffen. Sonst müssen wir das hinterher mit viel mehr Geld reparieren“, betonte Schwaderer. Auch SPD-Fraktionschef Gerald Häcker unterstützt dieses Vorhaben.

Fraktionschef Häcker bat den Kandidaten darum, sich bei einem Einzug in den Bundestag für die Gemeinde und den Kreis Ludwigsburg einzusetzen, vor allem wenn es um den Förderantrag für die neue Verbindung Markgröningen nach Remseck (Niederflurvariante) geht. Bund und Land sollen 80 Prozent der Kosten übernehmen. Häcker rechnet für den Antrag mit viel Konkurrenz etwa aus Bayern. „Wir brauchen hier Unterstützung, um dieses Jahrhundertprojekt für unsere Region finanzieren zu können.“ Karaahmetoglu, der auch als SPD-Kreisvorsitzender amtiert, will diese Forderung auf jeden Fall aufnehmen.

Ein Thema waren auch die Busverbindungen. Der Ortsvereinsvorsitzende Peter kritisierte heftig, dass es bereits am frühen Abend nur noch wenige Verbindungen von Ludwigsburg nach Möglingen gebe. Dass zudem zwischen Möglingen und Stuttgart-Stammheim nur an wenigen Stunden werktags eine Anbindung vorhanden ist, sei nicht nachvollziehbar. „Da gibt es in gerade mal fünf Kilometern Entfernung eine Stadtbahn - und Möglingen schaut in die Röhre.“ Hier seien Verbesserungen dringend notwendig.

„Die Schülerzahlen in unserer Gemeinschaftsschule stimmen“, erklärte Bürgermeisterin Rebecca Schwaderer beim Besuch des SPD-Bundestagskandidaten Macit Karaahmetoglu in Möglingen. Karaahmetoglu informierte sich zusammen mit SPD-Fraktionschef Gerald Häcker und dem Ortsvereinsvorsitzenden Dr. Roland Peter über die Situation der Gemeinde. Der Kandidat ist derzeit auf Tour in den Kommunen seines Wahlkreises, um bei einem Einzug in den Bundestag besser für ihre Interessen eintreten zu können. Angesichts seines Listenplatzes werden Karaahmetoglu gute Chancen zugerechnet.

Bei dem Gespräch stand der Bildungsbereich an erster Stelle. Karaahmetoglu begrüßte, dass Möglingen nicht nur das größte Investitionsvorhaben seiner Geschichte im Bildungsbereich - den Neubau der Hanfbachschule mit öffentlicher Bibliothek (Investitionsvolumen rund 20 Millionen Euro) - begonnen hat, sondern dass sich die Arbeiten und die Kosten gut im Plan befinden. Das trifft auch auf die Schülerzahlen der Gemeinschaftsschule zu. Hier haben die Eltern zudem Gewissheit, in Möglingen ab 2018 eine neue Schule mit den modernsten technischen Einrichtungen für ihre Kinder vorzufinden. Karaahmetoglu betont auch deshalb: „Ich bin überzeugt, dass sich die Gemeinschaftsschule durchsetzen wird.“ Möglingen könne damit einem rückläufigen Landestrend trotzen, nachdem die neue Landesregierung der neuen Schulart eher skeptisch gegenüberstehe. Dabei werde die Qualität der neuen Schulart immer wieder durch Preise bestätigt. So wurde mit der Waldparkschule Heidelberg jetzt eine Gemeinschaftsschule als eine der besten Schulen Deutschlands von der Robert-Bosch-Stiftung ausgezeichnet.

Offen ist in Möglingen der Neubau eines Kindergartens, nachdem ein weiterer Bedarf für 100 Kinder erwartet wird. Die Kommune ist auf der Suche nach einem Standort im Wohngebiet Löscher, da hier der höchste Bedarf ist. Bürgermeisterin Schwaderer wäre zudem wichtig, einen solchen Neubau mit der Einrichtung eines Familienzentrums zu verbinden. „Die Kosten hierfür sind gut angelegtes Geld. . Damit würden wir bei den vielen Zuzügen auch von Migranten eine Grundlage für eine gute Gemeinschaft im Löscher schaffen. Sonst müssen wir das hinterher mit viel mehr Geld reparieren“, betonte Schwaderer. Auch SPD-Fraktionschef Gerald Häcker unterstützt dieses Vorhaben.

Fraktionschef Häcker bat den Kandidaten darum, sich bei einem Einzug in den Bundestag für die Gemeinde und den Kreis Ludwigsburg einzusetzen, vor allem wenn es um den Förderantrag für die neue Verbindung Markgröningen nach Remseck (Niederflurvariante) geht. Bund und Land sollen 80 Prozent der Kosten übernehmen. Häcker rechnet für den Antrag mit viel Konkurrenz etwa aus Bayern. „Wir brauchen hier Unterstützung, um dieses Jahrhundertprojekt für unsere Region finanzieren zu können.“ Karaahmetoglu, der auch als SPD-Kreisvorsitzender amtiert, will diese Forderung auf jeden Fall aufnehmen.

Ein Thema waren auch die Busverbindungen. Der Ortsvereinsvorsitzende Peter kritisierte heftig, dass es bereits am frühen Abend nur noch wenige Verbindungen von Ludwigsburg nach Möglingen gebe. Dass zudem zwischen Möglingen und Stuttgart-Stammheim nur an wenigen Stunden werktags eine Anbindung vorhanden ist, sei nicht nachvollziehbar. „Da gibt es in gerade mal fünf Kilometern Entfernung eine Stadtbahn - und Möglingen schaut in die Röhre.“ Hier seien Verbesserungen dringend notwendig.

 

07.04.2017 in Ortsverein

Neuer Vorstand des SPD-Ortsvereins Möglingen

 

Der SPD-Ortsverein Möglingen hat einen neuen Vorstand. Bei der Jahreshauptversammlung haben die Mitglieder Dr. Roland Peter einstimmig zum Vorsitzenden und zum Nachfolger von Armin Rau gewählt. Rau ist nicht mehr angetreten. Peter bedankte sich bei Armin Rau: „Du hast den Verein trotz vielfältiger anderer Belastungen übernommen und für Kontinuität gesorgt. Für dieses große Engagement möchten wir Dir herzlich danken.“ Stellvertretende Vorsitzende sind Kadir Taskale, wie bisher, sowie neu Christopher Krause.  Bundestagskandidat Macit Karaahmetoglu gratulierte zur Wahl.

Der Ortsverein zog in der Jahreshauptversammlung eine positive Bilanz des Neujahrsempfangs mit dem Karlsruher Oberbürgermeister Frank Mentrup und bereitete sich auf den anstehenden Bundestagswahlkampf vor. Hierfür soll es vielfältige Aktivitäten geben. Die Mitglieder äußerten sich sehr erfreut über die aktuelle Situation der SPD. „Die SPD ist durch Martin Schulz und das Thema Soziale Gerechtigkeit stark im Aufschwung. Wir möchten erreichen, dass dieser Aufschwung auch in Möglingen gut zum Ausdruck kommt“, erklärte Peter bei der Sitzung. „Unser Ziel ist der Einzug des Wahlkreiskandidaten Macit Karaahmetoglu in den Bundestag. Dazu gibt es sehr gute Chancen.“

 

04.04.2017 in Ortsverein

Kabarett mit Florian Schroeder in Möglingen

 

Freuen Sie sich mit uns auf die nächste große Kabarett-Veranstaltung in Möglingen. Organisiert vom Ortsverein SPD Möglingen tritt der, aus Funk und Fernsehen bekannte, Kabarettist Florian Schroeder im Bürgerhaus Möglingen auf. Weitere Infos und Tickets finden Sie unter:

http://schroeder-in-moeglingen.de.im/

 

02.03.2017 in Allgemein

SPD-Fahrradbörse Samstag 1. April im Bürgerhaus Möglingen.

 

Zwei Wochen vor Ostern können hier wie immer Fahrräder, Kinderfahrräder, Roller, Dreiräder, Inliner, Skateboards und Zubehör verkauft bzw. gekauft werden.

Fahrzeugannahme 8:00 – 9:30, Verkauf 9:45 – 11:30, Auszahlung verkaufter Artikel und Abholung nicht verkaufter Artikel 11:30 – 12:00. Info Jochen Wirth Tel. 481348 und Walter Künstner Tel. 482108.

15% des Verkaufspreises werden einbehalten und nach Abzug der Unkosten einem sozialen Projekt in Möglingen gespendet. Der SPD Ortsverein freut sich auf Ihren Besuch.

 

04.02.2017 in Allgemein

Das war der 1. Möglinger Neujahrsempfang

 

Was für ein Abend! Vielen Dank an alle, die den 1. Möglinger Neujahrsempfang zu dem gemacht haben, was er war. Ein Abend, ganz im Zeichen der Aufbruchstimmung, die unser Land erfasst hat. Eine tolle Impulsrede des Oberbürgermeisters von Karlsruhe Dr. Frank Mentrup, eine mal berührend, mal mitreißende musikalische Untermalung und tolle Gespräch beim gemütlichen Zusammenstehen im Foyer: am Ende waren sich alle einig – wir sehen uns nächstes Jahr wieder. 

 

Termine der SPD Möglingen

Alle Termine öffnen.

24.10.2017, 19:30 Uhr ASF-Filmabend: mit dem Film "Suffragette" mit Meryl Streep
Taten statt Worte (Originaltitel:  Suffragette ) ist ein britisches Drama der Regisseurin Sarah Gavron aus …

27.10.2017, 19:00 Uhr Kreisdelegiertenkonferenz
Folgende Tagesordnung ist vorgesehen: …

Alle Termine

 

News aus Bund und Land

19.10.2017 19:21 Der schwarzen Ampel gehören drei Klientelparteien an
Carsten Schneider im Interview mit der WELT Carsten Schneider, Erster Parlamentarischer Geschäftsführer der SPD-Fraktion, erwartet interessengeleitete Politik der Jamaikapartner. Seine Fraktion werde seriöse Oppositionsarbeit leisten – AfD und Linke sieht er im polemischen Überbietungswettbewerb. Das gesamte Interview auf spdfraktion.de

16.10.2017 21:42 Schulen verdienen Unterstützung in ihren Aufgaben
Der IQB-Bildungstrend bescheinigt negative Trends in der Kompetenz der Schüler in den Fächern Deutsch und Mathematik. Ein weiterer Appell an die Bundesregierung, die Länder in ihrer wichtigen Kernkompetenz – der Schulpolitik – zu unterstützen. Die SPD-Bundestagsfraktion fordert: das Kooperationsverbot muss weg. „Der IQB-Bildungstrend 2016 hat erneut gezeigt, dass Geschlecht, soziale Herkunft und Zuwanderungshintergrund einen Einfluss

16.10.2017 21:40 Niedersachsen-Wahl 2017 „Fulminanter Erfolg“
Drei Wochen nach der Bundestagswahl hat die SPD die Landtagswahl in Niedersachsen spektakulär gewonnen. Die Sozialdemokratie unter Ministerpräsident Stephan Weil legt deutlich zu und wird erstmals seit 1998 wieder stärkste Kraft. Eine Fortsetzung von Rot-Grün ist aber nicht möglich. weiterlesen auf spd.de

Ein Service von info.websozis.de

 

Facebook

 

Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden!



 

 

Besucher

Besucher:674848
Heute:9
Online:1